Leistungen

Die Krankengymnastik, oder Physiotherapie, wie es seit einigen Jahren genannt wird, ist der Oberbegriff für ein breit gefächertes Gebiet unterschiedlicher Anwendungen.

Ziel aller therapeutischen Ansätze ist das Wohlergehen des Patienten, das Fördern von Gesundheit und eine bestmögliche Reintegration in den persönlichen Alltag mit der größtmöglichen Selbstständigkeit.

Die Vielfalt der Behandlungsmethoden ermöglichen die individuelle Betreuung des Einzelnen.

In unserer Praxis werden folgende Behandlungen angewandt:

 

 

Krankengymnastik 

Darunter fallen sämtliche Techniken zur Haltungs- und Bewegungskorrektur bei Rücken- oder Gelenksbeschwerden, inklusive gezielter Dehnungen. Die Behandlung besteht entweder aus einem aktiven Übungsprogramm, oder passiven Grifftechniken. Es wird auf der Behandlungsbank, auf einer Bodenmatte, oder mit diversen Kleingeräten, wie beispielsweise Trampolin, Ball oder Therapiekreisel gearbeitet.

Die Krankengymnastik wird sowohl in der Orthopädie, als auch nach chirurgischen Eingriffen angewendet. Nach Sportverletzungen werden die entsprechenden Muskelgruppen wieder auftrainiert.

 nach oben

neurophysiologische Krankengymnastik nach Bobath 

Es handelt sich um ein Behandlungskonzept für Patienten mit neurologischen Erkrankungen, wie z.B. nach einem Schlaganfall, Multipler Sklerose, oder Parkinson. Im Vordergrund steht dabei die vorwiegend nonverbale Kommunikation, das heißt das langsame Bewegtwerden, meist ohne konkrete Bewegungsansage. Gefördert werden dabei die Bewegungen und Bewegungsübergänge des täglichen Lebens. Diese Vorgehensweise ist benannt nach Frau Bertha Bobath, die das Konzept sowohl für Kinder, als auch für Erwachsene entworfen hat.

 

Massage 

Die klassische Massagetherapie (KMT) kann sich, neben der Rückenbehandlung, auch auf die Muskeln der Extremitäten beziehen. Sie bewirkt eine Verbesserung der Durchblutung, eine Anregung der Stoffwechselprozesse und das Lösen von Verspannungen.

 

Manuelle Therapie

Der gesamte Bewegungsapparat mit den Muskeln, Sehnen und Gelenken wird mit passiven und zum Teil aktiven Techniken behandelt. Dies löst vor Allem Gelenkblockaden, hat aber auch einen regulierenden Einfluss auf das Nervensystem.

 

Wärmetherapie mittels Heißluft

Die angenehme, trockene Wärme wird über einen Rotlichtstrahler appliziert. Je nach dem Beschwerdebild des Patienten können die wärmenden Lampen direkt über der betroffenen Region postiert werden. Die Intensität reguliert sich über die Anzahl der eingeschalteten Lampen, und den Abstand zwischen dem Strahler und dem Patient.

 

Wärmetherapie mittels Fangopackungen

Die Wärme gelangt hierbei über einen Wärmeträger und die darauf liegende Fangopackung direkt an die Haut des Patienten. Da der Patient zusätzlich in Laken und Decke gewickelt wird, ist die Wärmewirkung sehr intensiv und wird durch die gesundheitsfördernden Inhaltsstoffe der Einmal-Packung  noch verstärkt.

Sowohl Heißlufttherapie als auch Fangopackungen eignen sich gut zur Kombination mit Massagetechniken.

 

Bienenwachspackung

Eine besondere Art der Warmpackungen bietet die mit Bienenwachs. Die hauchdünne Bienenwachsschicht wirkt über einen Wärmeträger wohltuend und pflegend für die Haut. Alle gesunden Eigenschaften des Bienenwachses ergänzen sich mit dem guten Geruch zu einem angenehmen Wellnessgefühl. Die Bienenwachspackung eignet sich sehr gut als vorbereitende Anwendung zur Honigmassage.

 nach oben

Traktionsbehandlung, Schlingentisch

Traktion bedeutet „Zug“, der sowohl an einzelnen Gelenken, als auch an der Wirbelsäule ausgeführt werden kann. Durch den dosierten Zug an er Wirbelsäule, haben die Bandscheiben die Möglichkeit, in relativ kurzer Zeit vermehrt Wasser aufzunehmen, und sich auf diese Weise zu regenerieren.
Üblicherweise geschieht dies im Schlingentisch. Der Patient hängt mit dem Becken und seinen Beinen in mehreren Schlingen, und befindet sich dadurch in einem angenehmen Schwebezustand.

Wir im Team B besitzen die moderne Version des Schlingentisches namens Red Cord System. Mit diesem auch optisch attraktiven Gerät lassen sich Muskelgruppen trainieren und die Bewegungskoordination kann verbessert werden. 

 

Heiße Rolle

Es handelt sich hierbei um die Anwendung von feuchter Hitze, die zielgerichtet auch nur eine Muskelgruppe erreichen kann. Die gleich bleibende Hitze wird über eine spezielle Wickeltechnik von Handtuchrollen erzielt, die auf dem betreffenden Bereich getupft und gerollt werden.

 

Elektrotherapie

Die Elektrotherapie wird zur Muskelstimulation nach Lähmungserscheinungen, und zur Schmerzlinderung und zur Regulierung der Muskelspannung angewendet. Die niedrigen Dosierungen machen sich als leichtes Kribbeln bemerkbar. Es besteht die Möglichkeit, die äußerliche Anwendung eines Medikamentes mit der Elektrotherapie zu kombinieren, und somit dessen Wirkung zu intensivieren (Iontophorese).

 nach oben

Ultraschallbehandlung

Die Ultraschallwellen erzeugen eine für den Patienten nicht spürbare Wärmewirkung und Mikromassage in der Tiefe, und tragen damit zur Stoffwechselregulation bei. Auch hierbei ist die Kombination mit einem Medikament möglich (Phonophorese).

 

Kältetherapie

Bei akuten Entzündungsprozessen dient die Kältepackung zur Herabsetzung des Stoffwechsels, so dass Schwellungen nicht weiter zunehmen.
Ebenso wirkt die Kälte schmerzlindernd.

 

Beckenbodengymnastik

Nicht nur für Frauen ist diese hilfreiche Form der Einzelgymnastik, die für Viele den Alltag enorm verbessern kann. Es handelt sich dabei um die effektive Kombination zwischen Atmung, Körperwahrnehmung und Aktivierung der unteren Rumpfmuskulatur.

 

Cranio- Sacrale Wellness

So wie der Pulsschlag, oder die Atmung in einem sich wiederholendem Rhytmus erfolgen, gibt es auch einen craniosacralen Rhytmus. Er wird durch das Fließen der Gehirnflüssigkeit (Liquor) zwischen den Gehirn- und Rückenmarkshäuten gebildet. Die äußerst sanfte cranio-sacrale Wellnessbehandlung begleitet und harmonisiert diesen Rhytmus. Auf diese Weise können Blockaden gelöst werden, Selbsheilungskräfte angeregt und Entspannung darf sich entfalten.
zu buchen ab Juni 2018 im Team B

 

Feldenkrais- Einzelsitzung

In der Feldenkrais- Einzelsitzung gibt der Patient, oder Klient ein Thema vor, oder äußert einen Wunsch. Entsprechend des Wunsches wird der Körper bewegt und mit Rollen und Kissen gelagert. Die Bewegungen und Bewegungsübergänge geschehen langsam und sanft, so dass der Körper genügend Zeit hat, neue Bewegungsvorschläge zu integrieren.
Das Ziel dabei ist es, alte, eingefahrene Haltungen und Bewegungsgewohnheiten, die Beschwerden bereiten, zu erkennen, um sie durch neue, flexiblere zu ersetzen.
Hier erfahren Sie mehr über die Feldenkrais- Methode:

 

Fußreflexzonentherapie

Durch die Behandlung wird die Regenerations- und Lebenskraft des Patienten angesprochen, da die Füße (und Hände) als Mikrosystem in ständiger Wechselbeziehung zum ganzen Menschen stehen.
Die Behandlung kann in allen Altersgruppen bei vielen akuten und chronischen Erkrankungen als Begleittherapie angewendet werden.

 

Medical Taping

Die elastischen, farbigen Tape-Streifen werden je nach Befund direkt auf der Haut des Patienten so appliziert, dass Muskeln, Gelenke, Venen- und Lymphsystem so optimal wie möglich zusammenarbeiten. Dadurch werden die einzelnen Strukturen entlastet, die körpereigenen Heilungsprozesse unterstützt und Schmerzen gelindert.

 

Hausbesuch

Gerne kommen wir auch zu Ihnen nach Hause, sofern Ihr Arzt es verordnet und sofern Ihr Wohnort in unserem Aktionsradius ( Diedorf, Anhausen, Lettenbach und Biburg) liegt.

Im Einzelfall wenden Sie sich bitte an unsere Rezeption.

 

Manuelle Lymphdrainage

Die Manuelle Lymphdrainage ist eine sanfte und äußerst wirksame Behandlungmethode.
Hauptsächlich wird sie angewendet bei der Behandlung von Schwellungen (Ödemen) nach Verletzungen oder Operationen.
Wenn nach Operationen mit Entfernung von Lymphknoten ein Lymphödemen entsteht, kommt die Komplexe Physikalische Entstauungstherapie zur Anwendung. Sie umfasst die Maßnahmen Manuelle Lymphdrainage, Hautpflege, lymphologischer Kompressionsverband (LKV) und Bewegungstherapie.

 

Spezialmassagen

Lassen Sie sich doch mal verwöhnen!

Wir bieten Ihnen:

Honigmassage

Die intensive Bindegewebsmassage hilft bei akuten und auch chronisch muskulären Verspannungen. Spezielle Grifftechniken lösen Verklebungen direkt unter der Haut, befreien die Atmung und reduzieren Schmerzen.

Die Haut wird geschmeidig und weich.

In mehreren Durchgängen werden die wertvollen Bestandteile des Honigs auf dem gesamten Rücken einmasssiert. Eingelagerte Schlackenstoffe können über die Hautporen den Körper verlassen. Am Schluss werden sämtliche Honigreste mit einem warmen, feuchtem Tuch problemlos und komplett entfernt, so dass niemand klebrig nach Hause gehen muss ;-)
Die anschließende Nachruhe gibt Raum für entspanntes Nachspüren mit wohltuender Wärme.

Verwendet wird echter Imkerhonig aus unserer Region.

Tibetanische Rückenmassage

Bei dieser äußerst sanften Massagetechnik wird der gesamte Rücken mit großflächigem Handkontakt des Masseurs  behandelt.
Mit leichtem, gleichmäßigem Druck sorgen langsame, kreisförmige Bewegungen für eine wohltuende Entspannung. Kleine und große Achterkreise gehen fließend ineinander über, wechseln rhytmisch von einer Körperhälfte zur anderen und dabei bleiben die Hände in ständigem Kontakt mit der Haut.
Diese Art des Körperkontaktes spricht beide Gehirnhälften an, lässt das Denken zur Ruhe kommen, so dass eine tiefe Entspannung möglich wird.
Verwendet werden Aromaöle der Firma Weleda.

Schokoladen- Massage

Die duftende Verwöhnmassage eignet sich hervorragend zum Abschalten und Seele baumeln lassen. Gleicheitig entfalten sich durch die Wirkstoffe Theobromin und verschiedene Polyphenole antioxidative und entzündungshemmende Wirkungen. Für die Ausschüttung von Serotonin, dem sogenannten "Glückshormon", brauchen Sie die Schokolade gar nicht essen, sie führt auch dann zur Entspannung und Stimmungsaufhellung, wenn wir sie in die Haut einmassieren.
Das angenehm warme Schokoladen- Mandelöl- Gemisch wird mit gleichmäßigem, sanften Druck nach und nach auf dem gesamten Rücken verteilt und ca. 30 Minuten einmassiert. Anschließend erfolgt eine 10minütige Einwirkzeit und Ruhephase, bevor die Schokolade wieder vollständig mit warmen Tüchern entfernt wird.
Was bleibt ist eine samtweiche Haut und ein entspannter Mensch. Sie werden dahinschmelzen!
Verwendet wird ausschließlich zuckerfreie Massageschokolade der Firma Schupp und reines Mandelöl.

Detoxing Massage

Die intensive Massage mit Hilfe von speziellen Faszien- und Massage- Cups dient dem konsequenten Lösen von verklebtem Bindegewebe. 
Umweltgifte und Rückstände von Medikamenten, sowie Verhärtungen durch einseitiges Bewegen, oder Inaktivität, führen oft zu einem Gefühl großer Verspanntheit und Schmerz. Durch den Unterdruck der aufgesetzten Cups in Kombination mit schiebenden Bewegungen wird genau dort behandelt, wo das Problem sitzt; im subcutanen, also unterhalb der Haut sich befindendem Bindegewebe. 
Die entgiftende Behandlung befreit Atmung und Bewegung und ist in der Lage, Schmerzzustände deutlich zu reduzieren.

 

 

Alle Behandlungen können auch als Gutscheine gekauft werden, die wir auf Wunsch individuell für Sie gestalten. Unsere Rezeption berät Sie gerne.

Falls Sie weitere Fragen zu einer unserer Behandlungsmethoden und/oder angebotenen Leistungen haben, wenden Sie sich an eine der Therapeutinnen, oder an die Rezeption.

 

nach oben